Répertoire

Amanda Mein Leben mit Amanda

David ist 24 Jahre alt und lebt in den Tag hinein. Er hält sich mit verschiedenen Gelegenheitsjobs über Wasser und schiebt die Entscheidung welchen Weg er im Leben einschlagen will, vor sich her. Doch als unerwartet seine ältere Schwester stirbt, muss er die Verantwortung für seine siebenjährige Nichte Amanda übernehmen ...

zur Detailseite

Celle que vous croyez So wie du mich willst

Um ihren jüngeren Liebhaber Ludo auszuspionieren, legt sich die 50-jährige Claire (Juliette Binoche) ein falsches Facebook-Profil zu und wird zu Clara, einer hübschen 24-Jährigen. Alex, Ludos bester Freund, findet Clara online, verliebt sich in sie und es entwickelt sich ein intensiver Chat-Flirt. Jedoch entgleitet Claire zunehmend die Kontrolle über das virtuelle Spiel ...

zur Detailseite

En liberté ! Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Yvonne, eine junge Polizeiinspektorin, entdeckt, dass ihr Mann, Captain Santi, der im Einsatz ums Leben kam, nicht der mutige und ehrliche Polizist war, für den er sich ausgab, sondern äußerst korrupt. Entschlossen, das von ihm begangene Unrecht wiedergutzumachen, trifft sie auf Antoine, der durch Santis Machenschaften acht Jahre lang unschuldig im Gefängnis saß ...

zur Detailseite

Grâce à Dieu Gelobt sei Gott

Als Kind wurde Alexandre, mittlerweile verheiratet und Vater, von einem Priester sexuell missbraucht. Als Alexandre ihm zufällig begegnet und herausfindet, dass ihm noch immer Kinder anvertraut werden, beschließt er sein Schweigen zu brechen ...

zur Detailseite

L'Homme Fidèle A Faithful Man

Neun Jahre nachdem Marianne den Journalisten Abel für seinen damaligen besten Freund Paul verlassen hatte, kommt das einstige Liebespaar kurz nach Pauls Tod wieder zusammen. Es verspricht ein schöner Neuanfang zu werden, doch schon bald findet sich der Abel in allerlei Dramen wieder ...

zur Detailseite

L'Incroyable histoire du Facteur Cheval Ideal Place

Ende des 19. Jahrhunderts setzt sich Joseph Ferdinand Cheval, ein einfacher Briefträger, ein unglaubliches Ziel: Nur mit seinen eigenen Händen will er einen Palast errichten. Unermüdlich verfolgt er dieses Lebensziel. Allen Widrigkeiten und dem Spott der Dorfbewohner zum Troz, arbeitet er 33 Jahre an seinem Traum ...

zur Detailseite

La Chute de l’Empire américain Der unverhoffte Charme des Geldes

Pierre-Paul wird Zeuge eines gründlich schief gelaufenen Banküberfalls, bei dem fast alle Beteiligten umkommen. Er bleibt allein mit der Beute zurück und reißt Kurzerhand die beiden prall gefüllten Säcke an sich. So viel schmutziges Geld auszugeben ist jedoch nicht einfach. Bald sind ihm die Mafia, das Finanzamt und zwei gewiefte Polizisten auf den Fersen.

zur Detailseite

La Promesse de l'aube Frühes Versprechen

Diese Verfilmung des gleichnamigen autobiografischen Romans von Romain Gary handelt vom einzigartigen Band zwischen Mutter und Sohn und ist eine unendlich liebevolle Hommage an die wohl anstrengendste, verrückteste und gleichwohl liebevollste Mutter der Welt.

zur Detailseite

Les Invisibles Der Glanz der Unsichtbaren

Nach einer Entscheidung des Gemeinderates wird das „Envol“, ein Obdachlosenheim, geschlossen. Den Sozialarbeitern bleiben nur noch drei Monate für die Wiedereingliederung der Frauen, die sie betreuen: Tricksen, Lügen, Fälschen ... Von nun an ist alles erlaubt!

zur Detailseite

Les Plages d'Agnès Die Strände von Agnès

2008 schuf Agnès Varda im Alter von 80 Jahren eine erste, verträumt und fantasievoll erzählte, filmische Autobiographie. Sie erzählt von ihrem Schaffen als Fotografin im Paris der 60er Jahre, ihren Reisen als Fotoreporterin, von ihrer Rolle als wichtiger Protagonistin der Nouvelle Vague und von vielen faszinierenden Schauspielern und Zeitgenossen.

zur Detailseite

Made in China Made in China

Vor zehn Jahren hat Francois, nach einem heftigen Streit mit seinem Vater Meng jeglichen Kontakt zu seiner Familie abgebrochen. Er verleugnet seine chinesischen Wurzeln und gibt sogar vor, adoptiert worden zu sein. Bis zu jenem Tag, an dem er erfährt, dass er Vater wird. Von seiner Frau Sophie bedrängt, macht er sich auf, seiner Familie in Chinatown die gute Nachricht zu überbringen ...

zur Detailseite

Mon bébé Ausgeflogen

Héloise hat drei Kinder, ist Single und führt ihr eigenes Restaurant. Doch als ihre jüngste Tochter Jade als Letzte das Nest verlässt und in Kanada studieren will, gerät sie in eine existentielle Krise. Stets waren die Kinder für sie der Mittelpunkt und Héloise wird mehr und mehr bewusst, dass sich das Leben nun grundlegend ändern wird ...

zur Detailseite

Raoul Taburin Das Geheimnis des Fahrradhändlers

Die Geschichte eines kleinen Jungen, der aufgewuchs, ohne jemals zu lernen, wie man ein Fahrrad fährt und der durch ein riesigen Missverständnisse zum Betrüger wider Willen wird ...

zur Detailseite

Un homme pressé Das zweite Leben des Monsieur Alain

Alain ist ein Geschäftsmann, dessen Terminplan so prall gefüllt ist, dass er nie zur Ruhe kommt und ständig in Hektik ist. Nie hat er Zeit für sich oder für seine Familie - bis ihn eines Tages ein Schlaganfall ereilt, der ihm die Sprache raubt. Im Krankenhaus trifft er die Logopädin Jeanne, die ihm langsam und mühsam das Sprechen wieder beibringt ...

zur Detailseite

Varda par Agnès Varda by Agnès

Agnès Varda öffnet als erfahrene Geschichtenerzählerin die Türen ihres Universums und besucht es mit dem ihr eigene Ideenreichtum, ihren Inspirationen und ihrer Filmografie. Ein berührendes Selbstporträt, das sie zum Abschied mit über 90 Jahren entworfen hat. Sie starb am 29. März 2019 in Paris

zur Detailseite