F 2008 110 Min. OmU FSK 12

Les Plages d'Agnès

Die Strände von Agnès
Filmplakat
  • Mi., 17. Juli 2019, 17:45 Uhr

Regie: Agnès Varda
mit: Agnès Varda, Yolande Moreau, Mathieu Demy, Jim McBride, Zalman King, Patricia Louisianna Knop, Rosalie Varda, Stéphane Vilar u.a.

Synopsis

Agnès Varda selbst sagte zu diesem Film: „Es ist eine seltsame Idee, sich selbst zu inszenieren und ein Selbstporträt zu filmen, wenn man fast 80 ist. Diese Idee kam mir eines Tages am Strand von Noirmoutier in den Sinn, als ich erkannte, dass andere Strände mein Leben geprägt hatten. Die Strände sind zum Anlass und zu natürlichen Kapiteln des Films geworden. Ich wollte mit meiner Familie und anderen einige der Fakten und Arbeiten meiner Lebensreise teilen. Und mehr noch spiegeln die Stände all jene, die mich geformt haben, die ich getroffen habe und jene, die ich liebte.“

Varda kehrt zu den Stränden zurück, die ihr Leben geprägt haben, und erfindet mit Les Plages d'Agnès eine Form der Selbstdokumentation. Agnès inszeniert sich selbst inmitten von Ausschnitten aus ihren Filmen, Bildern und Berichten. Ihre Anfänge als Theaterfotografin, dann als innovative Filmemacherin in den 1950er Jahren, ihr Leben mit Jacques Demy, ihr feministisches Engagement, ihre Reisen nach Kuba, China und in die USA, ihre Karriere als unabhängige Produzentin, ihr Familienleben und ihre Liebe zum Strand teilt sie mit uns - und das mit viel Humor und Emotion.

2019 schuf Agnès Varda mit Varda par Agnès ein zweites filmisches Selbstportrait , das wir ebenfalls zeigen. Es sollte ihr letzter Film werden. Sie starb am 29. März in Paris.

Trailer

Kritiken

« Cet autoportrait est à la fois un résumé biographique et un patchwork de ses techniques esthétiques (...) Varda y fait (...) la glaneuse de moments privilégiés, elle chine, flâne, filme et s'amuse (...) Les larmes, que ce film enchanteur et émouvant fait ici et là monter aux yeux, signent son caractère universel »

« Agnès V., (...), imagine, ose, s'amuse, et ses trouvailles viennent enrichir un récit déjà passionnant. (...) elle signe aujourd'hui une oeuvre éblouissante. »

« Les images d'Agnès Varda foisonnent de vie riche en rencontres et en réflexion. »

« Elle reste, décidément, unique en son genre. »

« Les Plages d'Agnès enchante par son inventivité et sa drôlerie. »

Preise

César
du Meilleur
documentaire
2009
Prix du Meilleur film français
Prix du Syndicat Français
de la Critique
2009
Etoile d'Or du Documentaire
Etoiles d'Or de la Presse
du Cinéma Français
2009

Links

Szenenbilder